Modul B1 – Entwicklung eines Evaluationskonzept unter Berücksichtigung der Qualitätsindikatoren

Ziel des Moduls B1 ist die Entwicklung eines auf die Umsetzungsstrategien und den entsprechenden Versorgungsbereich angepassten wissenschaftlichen Konzeptes zur Evaluation einer modellhaften Implementierung. Die im Kontext der Erstellung der S3-Leitlinie Alkoholbezogene Störungen entwickelten sektorenübergreifenden Qualitätsindikatoren werden entsprechend des Versorgungsbereichs und der Umsetzungsstrategie ausgewählt und als primäre Zielkriterien im Evaluationskonzept berücksichtigt.

 

Zuständige Projektpartner:

Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung der Universität Hamburg, Christina Lindemann, Bernd Schulte